So organisieren Sie Geschäftsausgaben

Selbst wenn Sie Ihre Ausgaben für Kleinunternehmen mit einer einfachen Liste oder einem Hauptbuch genau nachverfolgen, werden Sie nicht die Vorteile einer stärker auf Abteilungen ausgerichteten Buchführungsmethode erhalten. Indem Sie Ihre Ausgaben in verschiedenen Kategorien erfassen, erfahren Sie Ihre tatsächlichen Produktions- und Vertriebskosten. Die Organisation Ihrer Geschäftsausgaben nach Art, Abteilung, Funktion und Alter hilft Ihnen auch dabei, bessere Entscheidungen in Bezug auf Einkauf, Produktion und Verbindlichkeiten zu treffen.

1.

Erstellen Sie eine Tabelle, in der Ihre Einnahmen und Ausgaben in einem Gesamtbudget für das Jahr aufgeführt sind. Geben Sie Ihre Einnahmen- und Ausgabenkategorien nach Namen an der linken Seite der Tabelle an, wobei sich die Monate oben auf der Seite befinden. Zu den Einnahmen- und Ausgabenkategorien zählen unter anderem Verkäufe, Lizenzgebühren, Zinsen, Nebenkosten, Versicherungen, Mieten und Marketing. Fügen Sie nach Dezember die Spalten "Budgetiert", "Gesamt", "Durchschnitt" und "Projiziert" hinzu.

2.

Geben Sie die Beträge für jede Kategorie, die Sie für das Jahr budgetiert haben, in Ihre Spalte "Budgetiert" ein. In der Spalte "Gesamt" wird Ihre tatsächliche Leistung zum Jahresende angezeigt, da sie Ihre monatlichen Ausgaben sowie Ihre aktuelle Leistung während des Jahres zusammenfasst. Teilen Sie die Spalte "Gesamt" durch die Anzahl der Monate, die in der Spalte "Durchschnitt" verstrichen sind, um zu sehen, wie hoch Ihre durchschnittlichen monatlichen Ausgaben sind. Multiplizieren Sie Ihre Spalte „Durchschnitt“ mit 12, um zu sehen, wie hoch Ihre prognostizierten jährlichen Gesamtsummen auf Ihrem aktuellen Leistungsniveau sein werden.

3.

Erstellen Sie eine Kopie Ihres Hauptbudget-Ausgabenbereichs und unterteilen Sie Ihre Ausgaben in Fertigungs- und Gemeinkostenbereiche. Setzen Sie die tatsächlichen Kosten für die Herstellung eines Produkts oder einer Dienstleistung in der Fertigungsabteilung und die Kosten für die Führung Ihres Unternehmens (z. B. Büromiete, Verwaltungspersonal, Versicherungen, Versorgungsunternehmen und Marketing) in die Gemeinkosten ein. Verwenden Sie Ihre Gemeinkostenzahlen, um die tatsächlichen Kosten für den Verkauf jeder von Ihnen hergestellten Einheit zu ermitteln.

4.

Legen Sie Rechnungen und Rechnungen, die Sie erhalten, nach Fälligkeit in chronologischer Reihenfolge in einen Ordner. Verwenden Sie diesen Ordner, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Rechnungen rechtzeitig bezahlen, um Frühzahlerrabatte zu nutzen und Gebühren und Strafen für verspätete Zahlungen zu vermeiden.

5.

Bewahren Sie Kopien aller Rechnungen, Rechnungen, Quittungen und Kontoauszüge auf. Verwenden Sie diese, um Ihre Steuern vorzubereiten und Unterstützung bei der Datensicherung zu erhalten, falls Ihre Buchhaltungsabteilung Fragen zu Ausgaben hat oder wenn Sie vor einer Steuerprüfung stehen. Ordnen Sie diese nach dem Datum, an dem sie angekommen sind, ihrer Funktion, Abteilung oder in alphabetischer Reihenfolge.

Dinge benötigt

  • Rechnungen, Quittungen, Rechnungen, Kontoauszüge
  • Tabellenkalkulationsprogramm

Follow us

Don't be shy, get in touch. We love meeting interesting people and making new friends.