Was bedeutet es für den Jahresabschluss, wenn der Rechnungslegungszyklus nicht eingehalten wird?

Ein Unternehmen kann seine Wettbewerbsziele hoch ansetzen, um Geld zu verdienen und im Laufe der Zeit mehr daraus zu machen, aber es muss seinen Rechnungslegungszyklus beachten, um sicherzustellen, dass das Personal die Vorgaben befolgt, die die oberste Führung festgelegt hat. Die Nichteinhaltung des Buy-ins der Mitarbeiter in Bezug auf die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften könnte sich nachteilig auf den Jahresabschluss auswirken.

Buchhaltungszyklus

Wenn Sie den Buchhaltungszyklus eines Unternehmens durchgehen, sehen Sie die Tools, Taktiken und Strategien, die das Unternehmen einsetzt, um wirtschaftliche Ereignisse aufzuzeichnen, sie auf Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten zu überprüfen und die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen sicherzustellen. Der letzte Punkt bedeutet, dass konkrete Schritte unternommen werden, um eine Transaktion zu bewerten, zu bestimmen, wie sie aufgezeichnet und gemeldet werden soll, und die unter den gegebenen Umständen geltenden Rechnungslegungsregeln zu finden. Dieser unverwechselbare Ansatz ist wichtig, da ein Finanzinstitut - wie eine Bank - nicht wie beispielsweise ein produzierendes Unternehmen Inventar erfasst.

Jahresabschluss

In der modernen Wirtschaft entwickeln sich Unternehmen häufig in einer Wettbewerbskultur, die von der Messung von Führungsqualitäten an so unterschiedlichen Fronten wie Solvabilität, Rentabilität, Liquidität und Fundraising-Fähigkeiten besessen ist. Zur Beurteilung dieses Indikatorenquartetts sind die jeweiligen Datenübersichten eine Bilanz, eine Gewinn- und Verlustrechnung, eine Kapitalflussrechnung und eine Eigenkapitalveränderungsrechnung. Ein solventes Unternehmen weist ein positives Nettovermögen auf - dh mehr Vermögenswerte als Schulden. "Profitabel" ist ein Begriff, den Finanzleute einem Unternehmen zuschreiben, das mehr Einnahmen als Ausgaben hat. Um mehr über die Liquidität eines Unternehmens zu erfahren, werfen Sie einen Blick auf die Kapitalflussrechnung und beachten Sie Dinge wie Betrieb, Investition und Finanzierung. Eine Eigenkapitalerklärung - die andere Bezeichnung für eine Erklärung zur Veränderung des Eigenkapitals - gibt einen Einblick in die Möglichkeiten, mit denen ein Unternehmen Mittel durch Ausgabe von Aktien und Anleihen sammelt und wie es die Aktionäre belohnt.

Bewirken

Wenn der Abrechnungszyklus - Aufzeichnung, Transaktionsanalyse, Überprüfung der Datengenauigkeit und Finanzberichterstattung - nicht die normalen Schritte durchläuft, ist das Ergebnis ein Quartett von Abrechnungsberichten, die nicht mit den aufsichtsrechtlichen Richtlinien übereinstimmen. Dies bedeutet, dass die Berichte ungenau, unvollständig und irreführend sind - ein Trifecta, das nicht den allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen, internationalen Rechnungslegungsstandards und Verordnungen der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) entspricht.

Ich erwarte den Finanzbeamten

Ein Unternehmen mit einem unzureichenden Rechnungslegungsprozess könnte die Aufsichtsbehörden aller Art, einschließlich der SEC, der Abteilung für Finanzkriminalität des Federal Bureau of Investigations und des Internal Revenue Service, zur Prüfung einladen. IRS-Prüfer könnten die Bücher des Unternehmens überprüfen, um festzustellen, ob die Steuerbestimmungen eingehalten wurden, und Bußgelder erheben, wenn interne Schatzmeister weniger Steuerdollar als geschuldet geschickt haben.

Follow us

Don't be shy, get in touch. We love meeting interesting people and making new friends.