So eröffnen Sie ein Friseurgeschäft

Friseursalons bieten in der Regel Dienstleistungen wie Haarschnitte, dauerhafte und Farbanwendungen. Die Salons bedienen praktisch alle Bevölkerungsgruppen, angefangen von nervösen Kleinkindern bis hin zu stilvollen Großmüttern. Das Büro für Arbeitsstatistik der Vereinigten Staaten stellt fest, dass Friseure mit guten Beschäftigungsaussichten konfrontiert sind, da die Bevölkerung in den Vereinigten Staaten wächst und immer mehr Menschen nach Friseurdienstleistungen suchen. Das Büro rechnet von 2008 bis 2018 mit einem landesweiten Wachstum von 20 Prozent für Friseure.

1.

Dokumentieren Sie Ihr Friseurgeschäft. Nehmen Sie einen Firmennamen an, der den Charakter Ihres Salons widerspiegelt. Durchsuchen Sie eine regionale Datenbank mit registrierten Firmennamen, um sicherzustellen, dass der von Ihnen gewählte Name noch nicht verwendet wird. Wählen Sie eine Unternehmensstruktur mit einem zertifizierten Wirtschaftsprüfer, der mit Friseursalons vertraut ist. Betrachten Sie eine Einzelfirma, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung und eine Gesellschaft des Unterkapitels S. Treffen Sie sich mit einem gewerblichen Versicherungsvertreter über Haftpflichtversicherung. Besuchen Sie das Büro Ihrer Stadt- oder Bezirksangestellten, um eine Gewerbeberechtigung und andere erforderliche Genehmigungen zu erhalten. Wenden Sie sich bezüglich einer Gesundheitsinspektion an das Gesundheitsamt Ihrer Stadt. Wenden Sie sich wegen einer Umsatzsteuerlizenz an Ihr Finanzministerium.

2.

Besorgen Sie sich die Finanzierung für Ihren Friseursalon. Stellen Sie sicher, dass Sie über ausreichende finanzielle Mittel verfügen, um Ihre Salonausstattung zu erwerben und Ihr Geschäft mit einem Reservepolster zu betreiben. Wenden Sie sich bezüglich eines Start-up-Darlehens für kleine Unternehmen an die US-amerikanische Small Business Administration (SBA). Die SBA arbeitet mit Banken und anderen Kreditgebern zusammen, um diese Darlehen zu ermöglichen. Arbeiten Sie mit Ihrem Buchhalter zusammen, um die Dokumentation für Ihren Finanzierungsantrag zu entwickeln.

3.

Mieten Sie einen sichtbaren und praktischen Salonstandort. Finden Sie ein Gebäude, das von den Hauptstraßen leicht zu erreichen ist und über ausreichend Parkplätze für Salonkunden verfügt. Suchen Sie nach Standorten in der Nähe anderer beliebter Einzelhandelsgeschäfte und Restaurants, da diese Einrichtungen Ihnen eine bessere Sichtbarkeit und einen besseren begehbaren Verkehr bieten. Holen Sie sich eine schriftliche Genehmigung für die Zoneneinteilung ein, bevor Sie einen Salon-Mietvertrag abschließen. Arbeiten Sie mit einem Schilderhersteller zusammen, um eine stilvolle Gebäudebeschilderung mit haarfokussierten Grafiken zu erstellen. Wählen Sie auch ein Salon-Thema aus.

4.

Listen Sie Ihren örtlichen Friseurwettbewerb auf. Besuchen Sie Friseursalons in Ihrer Stadt und den umliegenden Städten. Beachten Sie die Einrichtung und das allgemeine Ambiente jedes Salons. Dokumentieren Sie die haarbezogenen Dienstleistungen jedes Salons, einschließlich der Anzahl der Haarstylingstationen. Identifizieren Sie Nagel, Massage und andere Hilfsdienste. Fügen Sie Daten zu im Einzelhandel erhältlichen Haarstylingprodukten und anderem Zubehör hinzu, das im Salon verkauft wird. Achten Sie besonders auf die Interaktionen der Mitarbeiter mit den Kunden.

5.

Veröffentlichen Sie Ihr Salon-Servicemenü. Analysieren Sie Informationen von Ihren Besuchen in den Salons der Wettbewerber. Entwerfen Sie ein Salonmenü mit Standarddiensten wie Haarschnitten, Farbanwendungen und Permanenten. Betrachten Sie ungiftige Farben und dauerhafte Lösungen für Kunden mit chemischen Allergien. Identifizieren Sie nicht von Ihren Mitbewerbern angebotene Dienstleistungen, wie z. B. eine optionale Handmassage, während der Kunde im Styling-Stuhl sitzt. Arbeiten Sie mit einem Grafikdesigner zusammen, um ein Servicemenü zu erstellen, das den Charakter Ihres Salons widerspiegelt.

6.

Kaufen Sie Ihre Salonausstattung. Zählen Sie die Anzahl der Shampoo-, Styling- und Trocknungsstationen, die Sie benötigen. Stellen Sie eine Bestellung zusammen, die diese Vorrichtungen sowie Empfangstheken und Produktausstellungsregale enthält. Fügen Sie kleinere Artikel wie Haartrockner und Stylingzubehör hinzu. Bestellen Sie nach Möglichkeit alle Verbrauchsmaterialien bei einem Lieferanten und fordern Sie einen Mengenrabatt an. Kaufen Sie bequeme und langlebige Empfangsmöbel bei einem örtlichen Einzelhändler.

7.

Finden Sie kompetente und sympathische Mitarbeiter. Bitten Sie Ihren Buchhalter, festzustellen, ob Ihre Friseure als Angestellte oder unabhängige Auftragnehmer gelten. Platzieren Sie sorgfältig erstellte Zeitungs-Hilfesuchanzeigen für Friseure, Empfangsmitarbeiter und Shampoo-Assistenten. Besuchen Sie die örtlichen Schönheitsschulen und bitten Sie die Ausbilder, Studenten zu empfehlen, die für ein Praktikum in Frage kommen. Fordern Sie die Namen der Absolventen an, die nach Einstiegspositionen im Styling suchen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter mit allen Arten von Kunden zufrieden sind.

8.

Veranstalten Sie einen festlichen Salon-Tag der offenen Tür mit Erfrischungen und kostenlosen Stuhlmassagen. Bieten Sie Ihren Kunden Einführungsrabatte sowie eine Stammkundenkarte. Legen Sie außerdem Preisnachlässe für Ihre Styling-Produkte fest. Bewerben Sie die Veranstaltung auf den Style-Seiten der lokalen Zeitungen und platzieren Sie Flyer in Geschäften wie Bekleidungs- und Gourmetküchengeschäften.

Follow us

Don't be shy, get in touch. We love meeting interesting people and making new friends.