Differenz zwischen Einkommen und Bruttoeinnahmen

Der Internal Revenue Service definiert Bruttoeinnahmen im Allgemeinen als alle Einnahmen, die ein Unternehmen erzielt. Während der größte Teil der Einnahmen aus Bargeld, Schecks und Kreditkartengebühren für Produkte oder Dienstleistungen stammt, umfasst der IRS auch Tauschhandel, rückgängig gemachte Schulden, erhaltene Zinsen und Dividenden, Mieten für Immobilien und persönliches Eigentum, Schuldscheindarlehen, Zahlungen für Einkommensverluste, Kickbacks, Schäden und wirtschaftliche Aufwendungen Verletzungszahlungen. Es gibt verschiedene Einkommensarten, darunter Bruttoeinkommen, Betriebseinkommen, Vorsteuereinkommen und Nettoeinkommen.

IRS Bruttoeinkommen

Für IRS-Zwecke entspricht das Bruttoeinkommen den Nettoeinnahmen abzüglich der Kosten der verkauften Waren zuzüglich aller sonstigen Einnahmen, einschließlich Kraftstoffsteuergutschriften. Um Nettoeinnahmen zu erhalten, subtrahiert ein Unternehmen die Rückgaben und Zulagen von den Bruttoeinnahmen. Rückgaben und Zulagen umfassen Rückerstattungen an Kunden, Rabatte und andere Nachlässe auf den festgelegten Verkaufspreis. Unternehmen müssen das Bruttoeinkommen ermitteln, bevor sie Geschäftsausgaben von Steuererklärungen abziehen.

Gewinn- und Verlustrechnung Bruttoergebnis und Betriebsergebnis

In der Gewinn- und Verlustrechnung eines Unternehmens entspricht der Bruttoertrag dem Nettoumsatz (Umsatz minus Rendite und Wertberichtigungen) minus den Kosten der verkauften Waren. Das Bruttoeinkommen wird auch als Bruttogewinn oder Bruttomarge bezeichnet. Wenn ein Unternehmen seine Vertriebs-, allgemeinen und Verwaltungskosten von den Bruttoeinnahmen abzieht, spricht man von den operativen Einnahmen.

Gewinn- und Verlustrechnung Vorsteuer und Jahresüberschuss

Ein Unternehmen ermittelt sein Vorsteuerergebnis (auch als Nettogewinn vor Steuern bezeichnet), indem es nicht betriebliche Aufwendungen wie Zinsaufwendungen vom betrieblichen Ergebnis abzieht. Nach der Zahlung von Steuern hat ein Unternehmen sein Nettoeinkommen.

Überlegungen

Die staatlichen Steuerbehörden haben möglicherweise eine andere Definition der Bruttoeinnahmen als die IRS. Beispielsweise definiert New Mexico Bruttoeinnahmen als den Gesamtbetrag des Geldes oder sonstigen Wertes, der aus der Erbringung von Dienstleistungen in New Mexico, dem Verkauf von Immobilien im Bundesstaat, dem Leasing oder der Lizenzierung von Immobilien im Bundesstaat und der Gewährung eines Rechts zur Nutzung einer Franchise im Bundesstaat stammt und Verkauf von Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen außerhalb von New Mexico, deren Produkt zum ersten Mal im Staat verwendet wird.

Follow us

Don't be shy, get in touch. We love meeting interesting people and making new friends.