Was ist Frontloading in der Werbung?

„Frontloading“ ist eine Praxis, bei der der Anfang einer Sache eine Prämie darstellt. Dies ist besonders wichtig und umso wichtiger, wenn die Veralterung eines Produkts ein wichtiger Faktor ist. In allen Fällen geht es darum, die Wichtigkeit eines guten Starts zu erhöhen und eine spätere Dynamik aufzubauen.

Konzepte

Beim Frontloading wird eine Werbekampagne erstellt, die entweder ein Produkt antizipieren oder mit seiner Veröffentlichung übereinstimmen kann. Das Timing steht dabei im Vordergrund. Eine Werbeagentur muss alle Materialien in den verschiedenen Medien haben, bevor das Produkt veröffentlicht wird. Wenn es veröffentlicht wird oder kurz zuvor, können die Anzeigen dann die Luftwellen sättigen. Es wird eine Nachfrage nach einem Produkt aufgebaut, um den anfänglichen Umsatz zu maximieren. Nachrichtenberichte über ein neues Produkt, das schnell ausverkauft wird, können den Umsatz auf lange Sicht steigern.

Die Musikindustrie

Die Musikindustrie verwendet täglich Frontloading. Wenn ein legendärer Künstler wie Eric Clapton oder Jimmy Page ein neues Album veröffentlicht, ist es entscheidend, die Vorfreude aufzubauen. Dies gelang 1994 nicht für Bostons „Walk On“ -Album. Als der Punkrocker Joey Ramone im Jahr 2000 an Krebs erkrankte und im Jahr 2001 starb, wurde die Veröffentlichung seines einzigen Solo-Albums im Jahr 2002 maximal vorzeitig beendet. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung laden Gerüchte über die Wiedervereinigung von Ozzy Osbourne mit Black Sabbath jedes mögliche neue Album dieser Gruppe vor.

Leistungen

Eine vorab geladene Werbekampagne kann die Veröffentlichung eines neuen Produkts vorwegnehmen. Dies wird manchmal als "Buzz-Erstellung" bezeichnet. Der Fokus liegt hier darauf, die Erwartungen und Erwartungen der Öffentlichkeit an ein Produkt so zu erhöhen, dass es schnell ausverkauft ist. Dies erweckt dann den Eindruck, dass ein Phänomen ausgelöst wurde. Wenn die Erwartungen hoch sind, könnte dies auch den Einzelhändlern die Entschuldigung geben, die Preise zu erhöhen, wenn die Nachfrage steigt. Kurz gesagt, bei der Frontload-Anzeige geht es eher darum, einen öffentlichen Hype zu erzeugen, als einfach für ein Produkt zu werben. Je mehr Hype, desto höher die Preise. In Bereichen wie dem Rekordumsatz werden ein Großteil des Gewinns und des Umsatzes frühzeitig realisiert, wobei der Umsatz im Laufe der Monate nachlässt.

Probleme

Das Timing für das Frontloading muss perfekt sein. Wenn dies nicht der Fall ist, kann das Summen vorzeitig nachlassen, sodass das neue Produkt bei der Freigabe nur geringe Auswirkungen hat. Die Aufmerksamkeitsspanne eines Verbrauchers ist gering, insbesondere in Bereichen wie Musik, und der Summton muss zeitlich so abgestimmt sein, dass er perfekt mit der Veröffentlichung übereinstimmt, oder er muss eine kurze Zeitspanne vorweggenommen werden. Verbraucher können ein Produkt vergessen, bevor es überhaupt veröffentlicht wird, wenn die Kampagne zu früh terminiert ist.

Follow us

Don't be shy, get in touch. We love meeting interesting people and making new friends.