So erstellen Sie einen Small Business Plan

Ein kleines Unternehmen benötigt einen ausführbaren Plan, um bei der Umsetzung von Geschäftsstrategien auf Kurs zu bleiben. Der Geschäftsplan wird häufig bei der Suche nach Kapitalinvestitionen oder Darlehen verwendet, aber auch zur Überprüfung der bestehenden Marktbedingungen, zur Entwicklung von Marketingstrategien und zur Festlegung konkreter finanzieller Ziele. Die Ressourcen für die Erstellung eines kleinen Geschäftsplans sind in lokalen Geschäftsentwicklungszentren sowie in Fachzeitschriften und Fachpublikationen erhältlich.

Informationen sammeln

1.

Schreiben Sie grundlegende Informationen über Ihr Unternehmen auf, einschließlich Unternehmensleitbild, Zielmarkt und Ziele. Teilen Sie die Ziele in vierteljährliche, jährliche und langfristige Ziele auf. In diesem Zustand sind die Notizen informell und die Grundlage Ihrer Recherche.

2.

Besuchen Sie die örtlichen Büros der Small Business Administration, des Better Business Bureau und der Handelskammer. Diese Organisationen bieten lokale Unternehmensstatistiken, demografische Trends, Unternehmenswachstum und Arbeitsstatistiken für Ihre Region.

3.

Rufen Sie Branchenverbände an, denen Sie angehören oder die für Ihr Unternehmen relevant sind. Informieren Sie sich über Forschungsberichte und aktuelle Branchentrends für Ihr Unternehmen. Beispielsweise möchte ein Speicherunternehmen die Self Storage Association kontaktieren, um spezifische Wachstumsberichte und Geschäftsressourcen zu erhalten.

Plan schreiben

1.

Schreiben Sie den Plan Schritt für Schritt mit einem Desktop-Textverarbeitungsprogramm. Beschreiben Sie das Unternehmen im ersten Abschnitt und erläutern Sie, was das Unternehmen tut und wem es dient. Geben Sie die Unternehmensstruktur, die Geschäftsjahre und den Standort an. Verfassen Sie einen Abschnitt über das Management und die Schlüsselpersonen, die für den Unternehmenserfolg maßgeblich sind. Fügen Sie die Eigentümer des Unternehmens und die Profile des Verwaltungsrates hinzu.

2.

Entwickeln Sie eine Marktanalyse, wobei Sie die aus Ihren Ressourcen und den Geschäftsstatistiken der vergangenen Jahre zusammengestellten Daten verwenden. Erstellen Sie Schlussfolgerungen zu den beobachteten Trends und wie sich diese auf bestehende und zukünftige Geschäftsaktivitäten auswirken.

3.

Definieren Sie einen Marketingplan basierend auf Markttrends. Ein Unternehmen, das vermögende Kundenhypotheken bedient, muss seine Zielgruppe möglicherweise auf die Refinanzierung kleinerer Kredite oder Programme zur Verhinderung von Zwangsvollstreckungen umleiten.

4.

Berechnen Sie die Finanzdaten des Unternehmens in einer Tabelle. Verwenden Sie die vorhandenen historischen Kosten und Erträge und erstellen Sie Wachstumsprognosen auf der Grundlage von Geschäftstrendprojektionen. Wenn die Branche ein Wachstum von 5 Prozent prognostiziert, könnten Sie das nächste Jahr um 4 bis 5 Prozent steigern.

5.

Schreiben Sie eine Zusammenfassung. Die Zusammenfassung ist der erste Teil des Geschäftsplans, lässt sich aber zum Schluss leichter schreiben und fasst die Komponenten in den anderen Abschnitten zusammen. Halten Sie die Zusammenfassung kurz und verwenden Sie nur einen oder zwei Absätze, um einen Abschnitt zu beschreiben.

Follow us

Don't be shy, get in touch. We love meeting interesting people and making new friends.