So entfernen Sie ein verstecktes Hijack-System

Ein verstecktes Hijack-System ist eine schädliche Software, die entwickelt wurde, um die Einstellungen Ihres Internetbrowsers gewaltsam zu ändern. Der Hijacker versucht möglicherweise auch, Ihren Internetverkehr auf Spam-Websites, s und andere Websites mit zusätzlicher schädlicher Software umzuleiten. Um diesem Problem entgegenzuwirken, wird die erfolgreiche Installation der meisten Hijack-Malware-Programme verhindert, wenn Sie Ihr System regelmäßig mit verschiedenen Antiviren- oder Anti-Malware-Programmen scannen. Diese Arten von Software können auch böswillige Hijacking-Programme erkennen, die keine äußerlichen Symptome einer Infektion aufweisen.

Entfernung durch Windows-Systemwiederherstellung

1.

Klicken Sie auf "Start", dann auf "Alle Programme", gefolgt von "Zubehör" und anschließend auf "Systemprogramme".

2.

Klicken Sie auf das Symbol "Systemwiederherstellung".

3.

Klicken Sie im Fenster "Systemdateien und -einstellungen wiederherstellen" auf "Weiter".

4.

Klicken Sie einmal auf den Wiederherstellungspunkt, den Sie verwenden möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Datum und eine Uhrzeit für die Wiederherstellung auswählen, bevor der Computer infiziert wird.

5.

Klicken Sie im Fenster "Bestätigen Sie Ihren Wiederherstellungspunkt" auf "Weiter" und dann auf "Fertig stellen". Nachdem der Wiederherstellungsvorgang abgeschlossen ist, wird Ihr Computer neu gestartet. Wenn Sie in einem Popup-Fenster darüber informiert werden, dass der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wurde, klicken Sie auf "Schließen".

Entfernung im abgesicherten Windows-Modus

1.

Laden Sie Ihr ausgewähltes Antiviren- oder Anti-Malware-Softwareprogramm auf einen USB-Stick oder ein optisches Medium auf einem nicht infizierten Computer herunter (Links in Ressourcen).

2.

Schalten Sie Ihren Computer ein und drücken Sie die Taste "F8", bevor das Windows-Logo angezeigt wird. Wählen Sie "Abgesicherter Modus mit Netzwerk" aus der Liste der Optionen. Dies startet Ihren Computer im abgesicherten Modus.

3.

Stecken Sie das USB-Laufwerk oder den Datenträger in den infizierten Computer und installieren Sie die Software von dort aus.

4.

Führen Sie die ausgewählte Software aus und wählen Sie die Option "Vollständiger Scan". Auf diese Weise wird ein möglichst umfassender Scan durchgeführt, um schädliche Software zu erkennen.

5.

Verschieben Sie alle gefundenen schädlichen Programme in den Virenordner und starten Sie den Computer anschließend normal neu.

Dinge benötigt

  • Antivirus- und / oder Anti-Malware-Softwareprogramm (Links in Ressourcen)

Warnungen

  • Einige Malware-Programme können sich bei einer aktiven Internetverbindung verstecken. Daher müssen Sie möglicherweise stattdessen im abgesicherten Modus ohne Netzwerk starten.
  • Einige versteckte Hijack-Systeme beschädigen das Host-System erheblich. Wenn die Probleme weiterhin bestehen, wenden Sie sich an einen Computerfachmann.

Follow us

Don't be shy, get in touch. We love meeting interesting people and making new friends.