So löschen Sie ein Wort in einem PDF-Dokument

PDF-Dateien wirken wie ein finalisiertes Dokument, das in Stein gemeißelt ist. Nach der Konvertierung in PDF werden alle Bearbeitungen und Korrekturen berücksichtigt, damit das Dokument freigegeben und präsentiert werden kann. Glücklicherweise können Sie nach der Konvertierung der Datei noch kleinere Korrekturen vornehmen und PDF-Text löschen. Es gibt jedoch einige Bestimmungen, und bestimmte Dokumente können den Zugriff auf die Bearbeitung einschränken.

Das Problem mit PDFs

PDF-Dateien sollen die endgültige, bearbeitete Version Ihres Dokuments darstellen, die nicht bearbeitet oder geändert werden soll. Wie bei jedem wichtigen Textstück ist es jedoch üblich, kleinere Fehler nachträglich zu finden. Ganze Bücher werden geschrieben und durchlaufen intensive Bearbeitungen und die gelegentlichen Rechtschreibfehler oder falsch platzierten gemeinsamen rutschen immer noch durch die Risse. Dies sieht unprofessionell aus, wenn Sie nicht die erforderlichen Korrekturen vornehmen.

Möglicherweise möchten Sie auch vertraulichen Text entfernen, um ihn in einem anderen Kontext zu verwenden, z. B. um eine Arbeitspräsentation in einem Klassenzimmer oder einer anderen Gruppe von Personen zu präsentieren, bei denen Schimpfwörter und bestimmte Inhalte nicht geeignet sind. Die Möglichkeit, die PDF-Datei zu bearbeiten, ist in dieser Situation von entscheidender Bedeutung.

Einige Änderungen sind nicht möglich

Bevor Sie versuchen, PDF-Text zu entfernen, müssen Sie zunächst feststellen, ob die Datei gesperrt ist. Berücksichtigen Sie außerdem die Berechtigungen und das Urheberrecht, unabhängig vom Dateistatus. Wenn die Datei urheberrechtlich geschützt ist, ist das Bearbeiten und Ändern des Texts nicht zulässig. Gehen Sie vorsichtig vor und zensieren Sie Text, anstatt die eigentliche Datei zu ändern.

Sie können sich auch an den Inhaber des Urheberrechts wenden und die Genehmigung zum Bearbeiten des Dokuments einholen. Die Erteilung einer schriftlichen Genehmigung ist eine zeitintensive Aufgabe, aber Sie sind zumindest rechtlich geschützt. Wenn Sie die PDF-Datei erstellt haben oder das Dokument in einer allgemeinen Gruppe wie einem Unternehmen vorhanden ist, ist die Bearbeitung durchaus akzeptabel, es sei denn, Sie ändern ohne Erlaubnis kritische Zahlen und Informationen in Bezug auf das Unternehmen.

Text bearbeiten und löschen

Zum Bearbeiten der PDF benötigen Sie einen PDF-Manager wie Adobe Acrobat oder pdfelement von Wondershare. Sie haben das Dokument wahrscheinlich mit einem der Programme erstellt, es sei denn, Sie haben ein einfaches Speichern unter ausgeführt und PDF aus einem Programm wie Microsoft Word ausgewählt.

Schauen Sie in Adobe auf die rechte Seite, wo in einer Taskleiste das Werkzeug Adobe PDF bearbeiten angezeigt wird. Wählen Sie das Werkzeug aus und suchen Sie den Text, den Sie löschen oder bearbeiten möchten. Klicken Sie auf den Text und löschen Sie das gewünschte Wort. Adobe verschiebt den verbleibenden Text erneut, um die Änderung auszugleichen. Verwenden Sie das Tool weiterhin, um alle verbleibenden Bearbeitungen auszuführen. Speichern und fertig.

Das pdfelement-Programm von Wondershare hat einen ähnlichen Prozess. Wählen Sie einfach Bearbeiten in der Taskleiste und klicken Sie auf den Text, an dem Sie Änderungen vornehmen möchten. Ein Textfeld wird angezeigt und Sie können Wörter löschen, Wörter hinzufügen oder grundlegende Änderungen an Ihrem Text vornehmen. Der Vorgang ist einfach und das Dokument kompensiert auch die Formatierung, um die Bearbeitungen anzupassen.

Sie können ein Tool für ein Textfeld online finden, um den Text zu löschen. Die Funktion zum automatischen Anpassen ist jedoch nur dann verfügbar, wenn Sie über einen speziellen PDF-Manager verfügen.

Sensiblen Text abdecken

Anstatt ein einzelnes Wort herauszuarbeiten, sollten Sie das Wort mit einem Zensur-Tool abdecken. Dies ist besonders attraktiv, wenn Sie keine Berechtigung zum Bearbeiten des Dokuments haben, sondern nur ein oder zwei vertrauliche Wörter behandeln möchten.

Adobe bietet ein Redaktionswerkzeug an, mit dem sensible Inhalte mit einer schwarzen Markierung versehen werden. Das Schöne an diesem Tool ist die Möglichkeit, die Markierung später zu entfernen. Es ist nicht dauerhaft und ändert das Dokument nicht.

Gehen Sie einfach zu Tools und wählen Sie Redact . Klicken Sie auf den Text und passen Sie die Markierung an, bis das Wort bedeckt ist. Speichern und das Dokument kann jetzt präsentiert oder weitergegeben werden.

Follow us

Don't be shy, get in touch. We love meeting interesting people and making new friends.